„Friedensnetz – ein Licht, das alle verbindet“

 

Friedenslicht - Fürstenau

Und auch wir möchten gemeinsam mit euch ein Netz der Gemeinschaft und des Zusammenhalts knüpfen und ein Zeichen des Friedens in die Welt entsenden.Das Friedenslicht steht ab dem vierten Adventssonntag in der Kirche in Fürstenau für euch zum Abholen bereit. Bitte bringt eine Laterne mit.

Das Motto der bundesweiten Friedenslichtaktion lautet in diesem Jahr „Friedensnetz – ein Licht, das verbindet“. Mit der Flamme, entzündet in der Geburtsgrotte Jesu Christi in Bethlehem, wollen die Pfadfinder auch in Corona-Zeiten eine Verbindung zwischen den Menschen schaffen. Das Friedensnetz verteilt das Licht von Österreich aus in etwa 25 Ländern Europas. Was vor Corona mit dem Zug geschah, findet nun mit Autos statt. Der Ring deutscher Pfadfinder*innenverbände holt das Licht nach Nordrhein-Westfalen und wir haben das Licht aus Lüchtringen in unsere Gemeinde gebracht. 

Weitere Infos über die Altion: https://www.friedenslicht.de


Abonniere unseren Newsletter. Stay Tuned!

Kontaktiere uns

Heimat- und Verkehrsverein Fürstenau

Ansgar Beermann
Steinbreite 20
D-37671 Höxter-Fürstenau
T: +49 172 6913814
E: info@fuerstenau.eu