Menschen aus unserem Dorf

Heute bedanken wir uns bei Michael Hoppe für das Aufhängen der Nistkästen am Biotop und bei Matthias Toeberg für den Bau und die Spende der Nistkästen.
Auch dafür ein herzliches Dankeschön.

Das beste Material ist raues Naturholz, sagt Gisbert Hundacker. Es ist atmungsaktiv und sorgt für ein gutes Klima im Nest.

Anfang März beginnt der meteorologische Frühling und mit ihm auch die Brutzeit vieler Gartenvögel.

Nicht alle Gartenvögel nutzen Nistkästen, sondern nur Arten, die natürlicherweise in Höhlen alter Bäume oder in Spechtlöchern brüten. Die häufigsten Nutznießer künstlicher Nisthöhlen sind daher Kohl- und Blaumeisen sowie Haus- und Feldsperlinge. Größere Kästen werden häufig von Staren angenommen.

Die Wertschätzung für die Natur und ihren Schutz ,die Freude und der Wunsch , dass auch noch die nachkommenden Generationen voller Staunen die Natur erleben können, sind die Beweggründe für dieses gemeinschaftliche Engagement.


Abonniere unseren Newsletter. Stay Tuned!

Kontaktiere uns

Heimat- und Verkehrsverein Fürstenau

Ansgar Beermann
Steinbreite 20
D-37671 Höxter-Fürstenau
T: +49 172 6913814
E: info@fuerstenau.eu