Verbesserung des Saumer Bachs

Die Stadt Höxter hat jetzt die ökologische Verbesserung des Saumer Bachs an der Meintestraße abgeschlossen. Das Ziel war die Wiederherstellung der Durchgängigkeit als Baustein zur Umsetzung der EG-Wasserrahmenrichtlinie zur Zielerreichung des „guten ökologischen Zustandes.

Bei der Saumer handelt es sich um ein relativ naturnahes Fließgewässer, welches zahlreichen Arten einen Lebensraum bietet, insbesondere einer Laubfroschpopulation. Der Saumer-Bach hat eine Länge von ca. 10 km. Er ist ein prägender Teil der Landschaft des südlichen Vorlands des Köterbergs und übernimmt eine wichtige Funktion im Naturhaushalt dieses Gebietes. Mit den beiden Biotopen Meinte und Greumesberg hat die Ortschaft einen Teil zum Naturschutz verbessert.

Um die Attraktivität als Raum für Erholung der Menschen zu nutzen, planen wir gerade einen Saumertalwanderweg , vom Ursprung der Quelle bis zur Mündung in die Weser in Albaxen. Als wichtigste Maßnahme ist jetzt die Bach-Führung, anlegen einer Fischtreppe,  bei der Unterführung unter der L 946 beim Sportplatz FÜ-BÖ. Die Gewässereigenschaften haben sich nach unserer Einschätzung , festgestellt am Fischbestand,  in den letzten Jahrzehnten, verschlechtert. Sie können deutlich verbessert werden. Die dortige stärkste Unterbrechung des natürlichen Verlaufs soll behoben werden.

An diesem Biotop möchten wir gern für die Artenvielfalt auch ein großes Insektenhotel aufstellen. In Zusammenarbeit mit der Nabu suchen wir noch einen ehrenamtlichen Gestalter.

Die Tiere und Pflanzen genießen an beiden Biotopen einen besonderen Schutz und sollen sich ungestört entwickeln können. Daher dürfen diese Flächen auch nicht betreten werden.


Abonniere unseren Newsletter. Stay Tuned!

Kontaktiere uns

Heimat- und Verkehrsverein Fürstenau

Ansgar Beermann
Steinbreite 20
D-37671 Höxter-Fürstenau
T: +49 172 6913814
E: info@fuerstenau.eu